Zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen, jeder Fünfte kämpft zwanzig Jahre und länger gegen den Schmerz an. Der Ärztetag sieht Handlungsbedarf.

Von Christoph Fuhr

Erfahren Sie mehr unter: www.ärztezeitung.de

Die „Charta der Professionellen Pflege in Deutschland“ hat der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB) vorgestellt. Der VDAB fordert ein konsequentes Umdenken bei der öffentlichen und politischen Diskussion, das die Arbeits- und Rahmenbedingungen für Professionelle Pflege in den Vordergrund stellt.

Erfahren Sie mehr unter: www.heilberufe-online.de

Angela Merkels Ministerrunde hat der Pflegereform ihren Segen gegeben. Aber so richtig Einigkeit herrscht selbst in der Koalition noch nicht.

Von Anno Fricke

Erfahren Sie mehr unter: www.ärztezeitung.de

Die Weltgesundheitsorganisation hat den 31. Mai zum Weltnichtrauchertag ausgerufen, um damit verstärkt auf die gesundheitlichen Gefahren des Rauchens aufmerksam zu machen.

Erfahren Sie mehr unter: www.lugeninformationsdienst.de

OK und Deutscher Hausärzteverband haben ihr Patientenhandbuch “Hilfe – Atemnot” für Versicherte mit einer chronisch-obstruktiven Atemwegserkrankung (COPD) neu aufgelegt.

Erfahren Sie mehr unter: www.ärztezeitung.de

Die privatem Pflegeanbieter haben Geburtstag gefeiert. Bundesgesundheitsminister Gröhe kam – und lobte.

Erfahren Sie mehr unter: www.ärztezeitung.de

Ein neues Projekt des Deutschen Krebsforschungszentrums fühlt dem Krebsgenom auf den Zahn. Ärzten soll damit ein Navigationssystem in der Krebsbehandlung geschaffen werden.

Von Ingeborg Bördlein

Erfahren Sie mehr unter: www.ärztezeitung.de

Der Streit um die Vergütung der häuslichen Krankenpflege in Berlin ist vorerst beendet. Die Leistungsentgelte steigen für die Zeit seit 2011 um insgesamt 12,33 Prozent, wie der Caritas-Verband als Vertreter der gemeinnützigen Träger der häuslichen Krankenpflege in Berlin mitteilte.

Erfahren Sie mehr unter: www.ärtzezeitung.de

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml fordert eine gesellschaftliche Debatte über den Umgang mit Sterbenden. Huml betonte beim 5. Bayerischen Hospiz- und Palliativtag: „Wir brauchen eine intensive Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema.“ Für sie sei klar: „Wenn schwerstkranke und sterbende Menschen wissen, dass sie nicht allein gelassen werden, ist ihr Wunsch nach Sterbehilfe viel geringer.”

Erfahren Sie mehr unter: www.heilberufe-online.de

Die soziale Pflegeversicherung hat das Jahr 2013 mit einem Überschuss von knapp 630 Millionen Euro abgeschlossen. Das gab das Bundesgesundheitsministerium heute bekannt.

Erfahren  Sie mehr unter: www.ärztezeitung.de