8. Forum Palliativmedizin: Palliativmediziner fordern Palliative Care-Kräfte in der Altenpflege zur Verbesserung der Versorgungsqualität alter Menschen
Sterbehilfe, Finanzierung, weiterer Ausbau der Palliativversorgung für pflegebedürftige Menschen und Forschungswerkstatt Palliativversorgung – auf der größten Veranstaltung der Aesculap Akademie am 7. und 8. November in Berlin mit über 350 Teilnehmern haben Experten aus der Palliativmedizin an zwei Tagen über die Weiterentwicklung in der ambulanten und stationären Palliativversorgung berichtet. Sie fordern einen Palliativbeauftragten pro Krankenhaus, Palliative Care-Kräfte in Pflegeheimen, Basisschulungen für Pflegende in Heimen und ambulant Pflegende – und spezielle Fortbildungen für den Umgang mit Menschen mit Demenz am Lebensende.

Erfahren Sie mehr unter: www.pressebox.de